Video-Werbung – Facebook testet Werbeclips!

Facebook

Anfang des Jahres 2014 setzte das soziale Netzwerk Facebook Änderungen an seinem News-Feed um und kündigte eine Anpassung des Designs für Unternehmensseiten ab dem 24. März 2014 an. Im gleichen Zuge experimentiert Facebook nun mit einem neuen Werbekonzept – in den USA wird derzeit der Einsatz von Video-Werbung getestet.

Video-Werbung: Kurze Werbeclips als neue Chance für Facebook!

Viele Webseiten setzen schon heute auf das bei Internet-Nutzern unbeliebte Prinzip der Video-Werbung. Beim Aufrufen der Webseiten öffnet sich automatisch ein Videoplayer, der ohne das Einverständnis der Nutzer kurze Werbeclips abspielt. Nun experimentiert auch das weltweit bekannte, soziale Netzwerk Facebook mit der so genannten Video-Werbung. Zunächst soll der Einsatz dieses Prinzips jedoch nur in den USA getestet werden, dort wird den Facebook-Nutzern eine stetig steigende Anzahl an Werbeclips zur Verfügung gestellt. Ob und wann die Video-Werbung auch in Deutschland getestet und umgesetzt wird, ist bisher nicht bekannt und hängt stark von den Ergebnissen der Tests in den USA ab. Die Dauer der Videoclips beträgt ungefähr 15 Sekunden, sie starten beim Aufruf der Neuigkeiten des Nutzers automatisch, jedoch ohne Ton. Ist der Facebook-User interessiert an der Werbeanzeige, besteht mit einem Klick die Möglichkeit den entsprechenden Ton zu aktivieren und den Clip im Vollbild-Modus anzeigen zu lassen. Ist der Anwender hingegen nicht an einem Werbeclip interessiert, lässt sich dieser durch scrollen aus dem sichtbaren Bereich entfernen. Während der Testphase in den USA wird Facebook vom Analyseanbieter „Ace Metrix“ unterstützt, der die Video-Werbung auf Qualität, Kreativität, Sinngehalt und emotionale Wahrnehmung prüfen und analysieren soll. Diese Maßnahme soll vor allem den Werbeanbietern nutzen, da sich dadurch Erkenntnisse über die Maximierung ihres Return-on-Investments ergeben. Die Kosten für Unternehmen, die Interesse an einer Darstellung ihres Werbeclips über Facebook haben, wurden bisher nicht veröffentlicht. Es werden jedoch Summen von bis zu 2,5 Millionen US-Dollar pro Tag erwartet. Das Angebot von Video-Werbung würde demnach eine enorme Einnahmequelle für das im Jahr 2012 an die Börse gegangene Facebook darstellen.

Kommentar hinterlassen on "Video-Werbung – Facebook testet Werbeclips!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Zur Werkzeugleiste springen