Berichterstattung bei B4B Alb-Bodensee: Erfolgreicher Auftakt der 2. Baden-Württembergischen Unternehmerwochen in der Porsche Arena Stuttgart. Weitere Veranstaltungen in Baden-Württemberg folgen.

Am 8. Oktober 2010 trafen sich zahlreiche Unternehmer, Selbständige und Manager in der Porsche-Arena Stuttgart. Sie wollten von hochkarätigen Referenten, Ideen und Anregungen für das eigene Unternehmen mitnehmen. Dabei war reichlich Gelegenheit sich auf die kommenden Unternehmerwochen in Baden-Württemberg einzustimmen und sich über die zahlreichen Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch zu informieren.

Ein Geschäftsführer aus Bad Dürrheim, lies es sich nicht nehmen 120 Kilometer anzureisen. 120 Kilometer ist auch das Stichwort wenn es um das Einzuggebiet der 1900 köpfigen Unternehemrrunde „Swabian Network“ geht. „Swabian Network“ ist ein Verbund von Unternehmer- und Unternehmerinnen aus Baden-Württemberg.

Frühstücken in anderen Firmen

Nach der Auftaktveranstaltung zu den Unternehmerwochen startet die sechswöchige „Unternehmertour de Ländle“. In ganz Baden-Württemberg finden mehrere Unternehmerabende und –frühstücke statt. Teilnehmende Unternehmen, die interessierte hinter ihre Kulissen blicken lassen, stellen ihre Location zur Verfügung. Zu den Unternehmerabenden sind alle Unternehmer und Führungskräfte in Baden-Württemberg eingeladen. Auf der Internetseite http://www.unternehmerwochen.de/ sind alle Termine auf einer Landkarte verzeichnet und detailliert beschrieben. Zu den über 15 Terminen verteilt in Baden-Württemberg, können sich Interessierte direkt online anmelden.

Das große Netzwerk bietet viel

Das Swabian Network hat das Ziel, Kontakte aus der Region zu intensivieren. Mitglieder, seien es Unternehmer oder Selbständige, sollen sich persönlich kennen lernen, andere Branchen verstehen lernen, und sich gegenseitig mit Erfahrungen und Wissen bereichern. Beispielhaft dafür stehen die diesjährigen Unternehmerwochen, bei denen sich regionale Unternehmen exklusiv über mehrere Wochen hinweg präsentieren. Eine großartige Chance sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren, zu kooperieren und Kontakte mit potenziellen Geschäftspartnern aufzunehmen. Mittlerweile gehören zum Netzwerk über 1900 Führungskräfte aus allen Branchen.

Bitte nicht zu geschäftlich werden

Ein Viertel der Mitglieder treffen sich regelmäßig persönlich in zwangsloser Atmosphäre. Dabei wird großen Wert darauf gelegt, dass die Treffen keine Verkaufsveranstaltungen sind. Im Vordergrund steht das gemeinsame Netzwerken. Die Treffen sollen dazu genutzt werden, um sich gegenseitig besser kennen zu lernen oder in Vorträgen neue Impulse zu erhalten und gemeinsam die Perlen der Region zu erleben. Treffen bei denen das Private im Vordergrund steht sind keine Seltenheit. Somit trägt der Unternehmerverbund aktiv zum Ausgleich und zum Energietanken unter Gleichgesinnten bei (Work Life).

Ein Leben lang Schwabe sein

Die weiteren Mitglieder tauschen sich auf der Internetplattform, oftmals sogar auf schwäbisch, aus. Circa 200 Personen leben nicht mehr in Baden-Württemberg und halten über das Internet Kontakt zu ihrer Heimat. Über 20 Personen nehmen am Austausch teil, obwohl Sie mittlerweile in Ländern wie Kasachstan, Südafrika und Australien Leben.

Kommentar hinterlassen on "Berichterstattung bei B4B Alb-Bodensee: Erfolgreicher Auftakt der 2. Baden-Württembergischen Unternehmerwochen in der Porsche Arena Stuttgart. Weitere Veranstaltungen in Baden-Württemberg folgen."

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Zur Werkzeugleiste springen