Restart-Offensive

Angst ist kein guter Ratgeber

 

Warten ist Silber – handeln ist Gold!

Es wäre übertrieben anzukündigen das uns Goldgräber-Zeiten bevorstehen, jedoch hat jede Zeit auch seine Chancen. Wer die Chancen schneller erkennt und auch nutzt, gewinnt, während andere Marktteilnehmer in Lauerstellung bleiben, Wettbewerbsvorteile, die auch dauerhaft Bestand haben können.

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten regiert oft die Verunsicherung, wovon sich gerne viele Unternehmer anstecken lassen. Viele Unternehmen haben den Sicherheitsmodus eingeschaltet und folgen der Empfehlung: das Geld zusammenzuhalten. 

Die Folge durch dieses defensive Marktverhalten ist: 

Wertvolle Zeit verloren geht, um die gesteckten Ziele zu erreichen!

Mit dem Strom zu schwimmen gibt auch Unternehmen erst einmal Sicherheit, gegen den Strom zu schwimmen erfordert eine ordentliche Portion Mut und Selbstvertrauen. 

In diesen Zeiten stellt sich heraus von wem die Stühle in der Geschäftsführung besetzt sind – von Unternehmer oder von Unterlasser?

Stellen Sie sich einmal vor, mehrheitlich würden sich die Marktteilnehmer wie Unternehmer verhalten, und die Investitionsbremsen lösen! Welche berechtigten Unsicherheiten gibt es dann noch, die einen erfolgreichen Re-Start blockieren könnten?

 

restart-startlinie

Achtung vor einem Fehlstart

Wir alle kennen die Fehlstart Situationen aus der Leichtathletik, die besonders entscheidend bei den kürzeren Distanzen sind. Da viele Unternehmen eine Aufholjagd erfolgreich zu bestreiten haben, muss in der zweiten Jahreshälfte 2020 mehr geleistet werden als üblicherweise. Dies wiederum können wir dann mit kürzeren Distanzen, wie beispielsweise dem 100-Meter-Sprint vergleichen. Wenige Millisekunden zu spät gestartet können den Sieg kosten.

Wir befinden uns im 6. Monat des Jahres und somit direkt vor den Sommerferien. Viele Unternehmen, ist das Sommerloch bekannt und es ist riskant mit dem Re-Start bis nach den Sommerferien zu warten. Dies würde bedeuten erst Mitte September mit der Aufholjagd zu beginnen. Erfreulicherweise kündigt zwar die Politik nun an, das Messegeschäft wieder anlaufen zu lassen. Doch freuen wir uns nicht zu früh. Aufgrund der Korrelation zwischen Coronavirus und der normalen Grippe, gefördert durch die dann kälter werdende Jahreszeit, ist nicht auszuschließen, dass wir dieses Jahr ab November erneut einen Shutdown geregelt bekommen. 

Die aktuell positive Stimmung aufgrund der Lockerungen und der Hoffnung, dass die vermutete zweite Corona-Welle doch nicht vor November kommt, sollten Unternehmen als Chance nutzen und den Re-Start nicht zu spät beginnen. 

Abschließend sei noch darauf hingewiesen, dass, auch wenn die zweite Corona-Welle ausbliebt, in vielen Branchenzweigen ab Mitte Dezember, das Jahresende eingeleitet und eine schlechte Erreichbarkeit anzunehmen ist.

Die ersten Re-Start Angebote sind mittels nebenstehenden Kontaktformular eingetroffen. Bis zur Listung dieser Angebote auf einer eigenen Seite, verweisen wir auf die bisherigen Corona-Impulse des Initiators.

Win Win

Re-Start-Beispiele / Ideen:

Als teilnehmendes Unternehmen unterstützen wir Ihren Re-Start wie folgt:

” Für ein Re-Start Projekt stellen wir unseren Kunden lediglich eine Setup-Gebühr in Rechnung. Bis Ende des Jahres sind die Hosting-Gebühren kostenfrei.”

” Der normal kostenpflichtige Initial-Workshop ist im Rahmen dieser Re-Start Offensive kostenlos.”

” Unser Re-Start-Angebot ist, dass zum Preis der Basis-Edition, bis Ende des Jahres alle Funktionen der Enterprise Edition inklusiv sind.”

” Als Re-Start Angebot verzichten wir auf eine Mindestvertragslaufzeit, um in der Re-Startphase maximale Flexibilität anbieten zu können.”

Hier finden Sie unsere Förderprogramm für Re-Start Marketing Kampagnen.

Wir freuen uns über die Nutzung des untenstehenden Kontaktformulars, um Ihr individuelles Re-Start Angebot einzureichen. Dieses veröffentlichen wir dann nach Ihrer Freigabe auf einer separaten Re-Start Angebotsliste.

Wie können Sie einem Unternehmen Rückenwind für den Re-Start geben?

Eintragung in die Übersicht der privaten Förderprogramme von Unternehmen

Wir können stolz auf die Vernunft und die Solidarität gegenüber Privatpersonen und der jeweiligen Risikogruppen sein. Wie sieht es mit der Solidarität gegenüber kleinen, mittleren aber auch großen Unternehmen aus? Wie kann Ihr Angebot dazu beitragen, die wirtschaftliche Aufholjagd und somit den erfolgreichen Re-Start zu unterstützen? Denken Sie hierbei nicht nur an Rabatt-Aktionen, sondern auch an Zusatzleistungen die dazu beitragen, die Investitionsbremsen zu lösen.

Bitte beschreiben Sie Ihr Re-Start Angebot:

Schnelle Einreichung

Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

DSGVO-Pflichtfeld: Ich willige ein, dass bei der Kontaktaufnahme über dieses Internetformular, meine Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert werden.



Networking Interesse vorhanden?


Freiwillige Datenfreigabe zur besseren Vernetzung unserer Mitglieder im Netzwerk/Forum (Einzelfallbezogen, nicht öffentlich) Ich willige ein, dass meine Daten, in Ihrem Netzwerk vertraulich und kontextbezogen genutzt werden können. Ohne diese Datenfreigabe kontaktiert Sie, wenn überhaupt, nur das Industrie-Wegweiser Team.

Freiwillige Angaben

Firmenname

Branche

Funktion

Straße und Hausnummer

PLZ/Ort

Kontaktrufnummer

Weitere Informationen zu Ihnen als Unternehmen und Anbieter eines Re-Start Angebotes:

Value-Letter Vertrieb und Marketing

Value-Letter IT-Fachbeiträge

Value-Letter Industrie-Fachbeiträge

Sollten Sie sie eine ältere Version Ihres Internet-Browsers nutzen, kann es zu Schwierigkeiten beim ausfüllen des Anmeldeformulares kommen. Sie können uns in diesem Fall auch per Mail erreichen: info@sofort-einsatzbereit.de